Geologie und Trinkwasser: Schutzzonenerneuerungen und Quellsanierung

Seit 2022 führt die Abteilung Geologie/Umwelt der HOLINGER in Thun die nötigen hydrogeologischen Arbeiten durch, welche für die Erneuerung der altrechtlichen Schutzzonen der vorhandenen Trinkwasserfassungen der Gemeinde Sigriswil, oberhalb des Thunersees, notwendig sind. Zudem steht die Sanierung einer an, wo das Team die hydrogeologische Begleitung der neuen Quellfassung durchführt.

Unsere Aufgaben

Die Aufgaben des Geologie Teams der HOLINGER AG in Thun sind die langfristige Überwachung von über zahlreichen grösseren und kleineren Quellen. Dies beinhaltet regelmässiges Auslesen der installierter Leitfähigkeits -Datenlogger. Diese zeichnen alle 20 Minuten über ein hydrologisches Jahr (14 Monate) einen Wert auf. Daraus lassen sich der Einfluss von Oberflächenwasser auf die Quellen schliessen.
Während der Sanierung der Quellfassung Rüeggers Nord beurteilt das Team den Untergrund und beratet die Ingenieure über die Eigenschaften der angetroffenen Schichten.

Projektteam

Christa Feucht

Projektleiter

Puis Manser

Qualitätssicherung

Serge Zacharias

Geologe Datenauswertung