Cour de Gare à Sion: Eine Stadt in der Stadt

Das 150-Millionen-Projekt «Cour de Gare» befindet sich in der Nähe des SBB-Bahnhofs in Sitten und wird von der Avenue de Tourbillon im Norden, der Avenue de la Gare im Westen, den SBB-Gleisen im Süden und der Avenue des Mayennets im Osten begrenzt. Der Quartierplan sieht den Bau von sechs Gebäuden vor, die auf einem gemeinsamen Sockel mit zwei Tiefgaragenebenen angeordnet sind. Der Bau schafft 302 Wohnungen und bietet künftig rund 25 000 m2 für Geschäfte, Büros und Hotelzimmer sowie einen Konzert- und Kongresssaal für die Stadt.

Unsere Aufgaben

HOLINGER hat das Projekt vom Vorprojekt bis zur Realisierung geplant und begleitet sowie sämtliche Ingenieurleistungen (Wasserbau, Geo-/ Bautechnik, Hydrogeologie) erbracht.

Projektteam

André Tercinod

Projektleiter

Gabriel Dessimoz

Bauingenieurzeichner

Catia Fernandes

Bauingenieurzeichnerin

Loïc Leyat

Bauingenieurzeichner